Hände

Herzlich Willkommen

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Webseite. Wir möchten Ihnen Informationen über unseren Arbeitskreis geben und Sie motivieren bei uns mitzumachen. Gern informieren wir Sie, um Ihr Bewusstsein für die Probleme der Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern zu steigern. Wir hoffen, Sie für eine Mitarbeit in einer der Arbeitsgruppen motivieren zu können. Jede Unterstützung ist herzlich willkommen.
Zugleich soll diese Webseite auch eine Hilfe für die bei uns lebenden Flüchtlinge sein. So wollen wir sie über das Leben in Brakel informieren.
 

News:

Seminarreihe - "Ehrenamtliche Einsatzfelder in Alphabetisierung und Grundbildung" (Herbst 2020)

Das Kommunale Integrationszentrum Höxter leitet eine Information zu einer Online-Seminarreihe in den Einsatzfeldern Alphabetisierung und Grundbildung an alle Ehrenamtler weiter.

Interkulturelle Woche im Kreis Höxter

Vom 27.09. bis zum 04.10.2020 findet im Kreis Höxter wieder einmal ein Interkulturelle Woche statt.

FREIER EINTRITT! Afro Dance - Tanzworkshop Interreligiöser Vortrag Kunstaktion Art-Dinner Gastmahl der Kulturen Filmabend ...und vieles mehr! Hier Näheres zu den Veranstaltungen:

https://www.kreis-hoexter.de/service-kontakt/pressestelle/pressemitteilungen/4924.Kommunales-Integrationszentrum-laedt-zur-Interkulturellen-Woche-2020-ein.html

Nächste Gesamtkonferenz (T1-Konferenz) am Di., 01.09.2020

iebe Mitglieder der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Brakel,

wir  laden alle herzlich zur nächsten Sitzung am Dienstag, 01.09.2020, um 10.30 Uhr, im Beratungscafe Brakeler Märsch 1  ein.

 

Bisherige Tagesordnungspunkte:

Weitere Tagesordnungspunkte nehmen wir gern entgegen.

Wir bitten um Voranmeldung per Email, wenn möglich.

 Vielen Dank und herzliche  Grüße

 Jana Snitko         Marion Benzait

 Beraterinnen

 Caritas Flüchtlingsberatung Brakel

Dank an Ehrenamtliche: Brakel schafft das

Stadt und Katholische Kirche würdigen Engagement der Flüchtlingshilfe

Westfalenblatt vom 25.08.2020

Brakel (WB). Es ist eine Stunde der lobenden Worte, die am Freitagnachmittag im Sitzungssaal des Rathauses gehalten wird. Pfarrer Willi Koch hat eingeladen, um das Engagement der Flüchtlingshilfe in der Stadt Brakel zu würdigen und einen direkten Austausch auch mit Dr. Thomas Witt, Domkapitular und Flüchtlingsbeauftragter des Erzbistums Paderborn, zu ermöglichen.

 

Frauenschwimmkurs im Brakeler Hallenbad durch unsere Helferin Friederike Starke

Nachdem das Hallenbad in Brakel wieder geöffnet hat, bietet das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Höxter in Kooperation mit der Stadt Brakel und der Schwimmtrainerin Friederike Starke neue Schwimmkurse für Frauen und Mädchen (ab 12 Jahren) im geschützten Raum an (d.h. ohne Anwesenheit von Männern).
(Die "Corona-Situation" kann sich in den kommenden Wochen oder Monaten wieder ändern, sodass der Kurs stets den geltenden Regelungen in NRW angepasst wird und gegebenfalls abgebrochen werden muss).

 

Flüchtlinge helfen der "Annenbiene"

Eine Aktion in Coronazeiten, die viel Schweiß und guten Willen erforderte!

Kleiderkammer und Möbellager wieder geöffnet

Unser Möbellager und unsere Kleiderkammer haben wieder zu den angegebenen Zeiten geöffnet.  Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie bitte Michael Saalfeld (Tel.-Nr. 05272-6250) an!

Die Öffnung des Beratungscafes verschiebt sich

Eigentlich wollten wir unser Beratungscafe längst wieder öffnen. Das Öffnungsdatum werden wird rechtzeitig bekanntgeben.

Ballsport einmal anders

Nach dem Corona-Lockdown trifft sich unser Sportteam zum Minigolf. Adalbert Grüner, Teamleiter "Sport und Freizeit" berichtet:

Lernangebote von INTEGREAT im Internet

Das Kommunale Integrationszentrum Höxter gibt bekannt:

"Hallo Zusammen,
viele Kinder müssen aufgrund der aktuellen Corona- Situation immer noch viel zu Hause im "home schooling" lernen und sich beschäftigen.
Zur Unterstützung der Kinder, Eltern und anderen betreuenden Personen haben wir eine weitere Linksammlung  für das "Home schooling" zusammengestellt und in fünf Sprachen übersetzt. "

Hier gehts weiter zur Linkliste!

Aktualisierung der "Integreat-App erschienen

Eine Aktualisierung der "Integreat-App" für Geflüchtete, Ehrenamtliche und Interessierte ist erschienen. Weitere Informationen zur Integreat-App und Links zum Download finden Sie unter:

https://integreat.app/kreishoexter/de

 

Informationen zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen

Informationen  in sieben Sprachen (Arabisch/Deutsch/Englisch/FarsiDari/Französisch/Pashto/Türkisch) zu einigen ausgewählten Themen:

Neue Mitarbeiterin in der Flüchtlingshilfe Brakel

Wir freuen uns auf unsere neue Caritas-Mitarbeiterin in der Flüchtlingshilfe,  Jana Snitko! Wir wünschen ihr für ihr neues Arbeitsfeld in Brakel alles Gute! Schade, dass wir uns noch nicht persönlich begegnen dürfen.

Die NEUE WESTFÄLISCHE vom 02.04. 2020 berichtet:
 

"Unsere Jungs sind auf einem guten Weg"

 

WESTFALENBLATT-Artikel vom 24.12.2019 von Sabine Robrecht

Brakel (WB). Als Jugendliche sind sie nach Brakel gekommen: alleine, entwurzelt, in Sorge um ihre Familien und mit traumatisierenden Fluchterfahrungen im Gepäck. Jetzt - vier Jahre später - haben die etwa 20 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge sich nicht nur eingelebt und die fremde Sprache gelernt, sondern auch ihre berufliche Zukunft in die Hand genommen. Schule, Ausbildung, Studium: Die Jungs sind guten Mutes und auf einem hoffnungsvollen Weg zu immer mehr Selbstständigkeit. Hier der ganze Artikel:

Details zu rassistischen Arztäußerungen

In einer Pressekonferenz, am 25.09.2019, haben wir zusammen mit dem Brakeler Bürgermeister, Herrn Hermann Temme und dem Vorsitzenden des Caritas Kreisverbandes Höxter, Herrn Thomas Rudolphi, Einzelheiten zu den rassistischen Äußerungen eines Arztes gemacht. "Wehret den Anfängen" ist unsere Devise. Das WESTFALENBLATT und die NEUE WESTFÄLISCHE vom 26.09.2019 berichteten.

Brakeler Arzt äußert sich rassistisch

Am Mittwoch, dem 25.09. 2019, werden wir zusammen mit unseren hauptamtlichen Flüchtlingsberaterinnen, dem Brakeler Bürgermeister, Herrn Hermann Temme,  und dem Vorstandsvorsitzenden des Caritasverbandes für den Kreis Höxter, Herrn Thomas Rudolphi, eine Pressekonferenz abhalten. Ein Brakeler Notarzt hatte sich gegenüber Geflüchteten und den Flüchtlingsberaterinnen rassistisch geäußert. Wir finden, dass wir uns dagegen wehren müssen. Hier die Ankündigung der Pressekonferenz in der NEUEN WESTFÄLISCHEN vom 11.9.2019:

Flüchtlingshilfe sponsert Notoperation

Ökumenische Flüchtlingshilfe und Caritas setzen sich für einen von Abschiebung bedrohten Familienvater ein. Seine Ehefrau ist Anfang Mai bei einem Raketenangriff der Taliban schwer verletzt. Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft sponsern die Notoperation. Die beiden Kinder des Flüchtlings wären ohne jeden Schutz, wenn es die Mutter nicht mehr gäbe, weil alle Verwandten getötet worden sind. Hier der Bericht der NEUEN WESTFÄLISCHEN  vom 26.06.2019: